Vorschule in Gambia

Mit der Gründung des dindingo-Gambia e.V. im Jahr 2001 wurde im Dorf Mandinaba unweit von der drittgrößten Stadt Brikama / The Gambia ein bestehendes Schulgebäude übernommen, um so den Kinder aus dem Dorf die Chance auf Vorschulbildung zu bieten.

Durch die stetig steigende Zahl der Kinder wurde 2002 ein weiteres Schulgebäude gebaut sowie 2004 eine Speisehalle/dining hall errichtet. Diese wird neben dem Mittagessen für die Kinder auch für Veranstaltungen und Versammlungen der LehrerInnen und der Dorfbevölkerung genutzt.

In der Vorschule werden ca. 130 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren in 4 Klassen betreut und unterrichtet. Dazu zählen das erste Erlernen der englischen Sprache, da diese dann an weiterführenden Schulen als Erstsprache verwendet wird. Des Weiteren werden erstes Lesen und Rechnen, Kunst, Musik, Gesundeit/Hygiene sowie Koranunterricht angeboten.


Angestellt sind in unserer Vorschule ein Direktor, fünf LehrerInnen sowie eine Nanny, ein Hausmeister und ein Wächter.

Die Kinder erhalten ein tägliches Mittagessen und seit 2009 steht auch Zähneputzen auf dem Tagesplan.

Auf dem Gelände der Vorschule konnte weiterhin ein kleiner Spielplatz mit Schaukeln und Wippen errichtet werden, was die Kinder begeistert. Bereits 2005 wurde in unserer Vorschule auch ein Wasseranschluss realisiert, um die Trinkwasserversorgung zu vereinfachen.

Kontinuierlich arbeiten die Angestellten, PraktikantInnen und Eltern an der Verbesserung der Unterrichtsqualität, des Lernumfeldes und der Betreuungs-bedingungen. So werden für die LehrerInnen regelmäßig Fortbildungen organisiert oder selbst durchgeführt, Klassenräume werden verschönert und kindgerecht gestaltet, ein Erste-Hilfe-Raum sowie ein Spielzimmer wurden eingerichtet und regelmäßig werden die Gebäude und Anlagen instandgesetzt (was besonders nach der jährlichen Regenzeit notwendig ist).